Ihr Bauvorhaben in Wiesbaden heute

Was Sie in der ersten Phase eines Bauvorhabens in Wiesbaden unbedingt beachten sollten:

Wer heutzutage einem Bauvorhaben in Wiesbaden entgegensieht, hat in der Regel schon ein Grundstück inklusive der Frage vor Augen „Was und wie jetzt?“. Dieses stets in Verbindung mit 1. dem geplanten Investment und 2. der langfristigen Wirtschaftlichkeit einer Immobilie. Zudem sollte die optimale Ausnutzung der Fläche stimmen.

 Ihre erste Tat für das Bauvorhaben: Das Bauamt Wiesbaden!

Gerade wer zum ersten Mal baut, sollte vorab den Gang zum Bauamt Wiesbaden auf sich nehmen, um die baurechtlichen Daten des Grundstücks genau zu prüfen. Nämlich, die Ausnutzungskennziffern, die einem mitteilen, wie es um die Bebaubarkeit des Grundstücks bestellt ist, d.h. wie viel qm Bebauung in Fläche & Höhe zulässig bzw. welche Spezifikationen in der Planung möglich sind.

Ein neues Haus, ein eigene Immobilie in Wiesbaden ist stets verbunden mit persönlichen Wünschen und Anforderungen. Kennen Sie Ihre baurechtlichen Daten vorab, dann wissen Sie, was sie hinsichtlich ihrer Vorstellungen erwarten dürfen.

Als erfahrener Architekt in Wiesbaden weise ich gerne auf diese ersten Schritte hin. Und natürlich stehe ich Ihnen in dieser Phase auch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sie haben ein Bauvorhaben in Wiesbaden? Dann nehmen Sie mich mit: Zu Ihrem Grundstück. Zum Bauamt. Gemeinsam erörtern wir die vielen Details – auf Wunsch auch als Gutachten im Rahmen meiner Tätigkeit als Bausachverständiger.

Kontaktieren Sie mich. Grundstücksbesprechung. Grundstücksbewertung. Gemeinsame Sichtung der Ausnutzungskennziffern beim Bauamt. Alles für Sie bezahlbar und erfahrungsgemäß im Vorfeld bestens angelegt, weil Sie Ihr Bauvorhaben in Wiesbaden realitätsnah an Ihren Vorstellungen und Ihrer Wirtschaftlichkeit in die Tat umsetzen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage per Mail: info@architekt-wiesbaden.de oder telefonisch unter 0611-5000 155 oder 5000 133.

Ihr Architekt und Sachverständiger Rüdiger A. Reichel